schnelle Radstaffeln im Herbst
große Radstaffeln im Frühjahr

Radstaffel zwischen Quarto und Altino

Jedes Frühjahr radeln Radfahrer-Gruppen aus 170 Gemeinden entlang der Via Claudia Augusta von ihrem Gemeindezentrum in das Zentrum der nachfolgenden Gemeinde, wo sie an die nächste Gemeinde übergeben usw. Insgesamt geht es 1000 km von der Donau über die Alpen an die Adria bzw. zum Fluß Po. In Summe, über die Strecke verteilt, radeln mehrere Tausend Gemeindevertreter und Bürger, gemütlich, so dass jeder mitradeln kann. Jeweils im Herbst radeln Sportclubs die selbe Strecke in 2 x 12 Stunden, also sportlich. Im Frühjahr wie im Herbst geht es ums Gemeinsamkeit entlang der Route, die seit Tausenden von Jahren Regionen, Orte, Menschen und ihre Kulturen verbindet.

GROSSE Rad-Staffel
Frühjahr 2024

Wie schon vor Jahren dreimal, radeln zur Eröffnung der Saison 2024 von den Gemeinden entlang der Via Claudia Augusta organisierte Radfahrer-Gruppen jeweils von ihrer Gemeinde in die nächste. Dort übernimmt die nachfolgende Gemeinde den Staffel-Stab und radelt weiter. Insgesamt geht es von der Donau über die Alpen an die Adria bzw. zum Fluß Po — 1000 Kilometer, 170 Gemeinden vom Norden bis in den Süden Europas, alle zusammengerechnet Tausende Mitradelnde, ... Jeder kann mitmachen. An den meisten Orten, in denen die Radstaffel am Abend halt macht, gibt es einen Empfang, zu dem auch alle an der Via Claudia Augusta Interessierten willkommen sind, die nicht mitgeradelt sind. Die Radstaffel ist eine Möglichkeit zum Kennenlernen der Via Claudia Augusta, zur Begegnung mit anderen, die entlang der historischen Straße leben und arbeiten. Die Radstaffel verbindet, auch mit Menschen, die man nicht direkt trifft, von denen man aber weiss, dass sie in anderen Abschnitten der Via Claudia Augusta das gleiche machen ... Wir alle sind die Via Claudia Augusta.

Sobald das Detail-Programm im Abschnitt mit allen Übergabezeiten fix ist, kann es hier downgeloaded werden. Funktioniert der Link lnicht liegt das daran, dass das Programm noch nicht final fixiert ist und deshalb noch nicht zum allgemeinen Download bereitsteht.

Außerdem wird's hier nach Abschluss der Abschnitte jeweils Impressionen von der Radstaffel im Abschnitt geben.

SCHNELLE Rad-Staffel
STAFFETTA 2 x 12:00
Herbst 2023

Am 14. und 15 Oktober  2023 radelten 14 Radsportclubs je einen Teil der Via Claudia Augusta, insgesamt von der Donau bis zur Adria bzw. zum Po, in nur 24 Stunden aufgeteilt auf 2 Tage und somit in einem ähnlichen Tempo wie einst die römischen Kurierreiter und schneller als heute ein Brief von Österreich oder Deutschland nach Italien transportiert wird. Die Radkuriere waren nicht nur schnell, sie überbrachten auch eine Nachricht, wie die römischen Kurier-Reiter, nämlich dass es im nächsten Frühjahr wieder eine noch größere Radstaffel geben soll, wie sie bereits in der Vergangenheit 3 x stattfand. Dabei radeln Radlergruppen aus jeder Gemeinde ein Stück der Via Claudia Augusta in die nächste Gemeinde, auch insgesamt von der Donau an die Adria bis zum Po. Entlang der gesamten Route soll Mitradelnden aber auch nicht mitradelnden Interessierten kulturelle Besonderheiten geboten werden. Auch soll die noch größere Radstaffel entlang der Route und international darauf aufmerksam machen, dass die Saison an der Via Claudia Augusta wieder beginnt.

News Via Claudia Augusta

  • Interreg Italia-Österreich - European Union
  • Gal Prealpi e Dolomiti
  • ???
  • VIA Claudia Augusta
  • Tirol - Unser Land